• sl1

    Energie muss man ganzheitlich denken

  • Sl2

    „An Optionen ist gut, dass man sie hat“ (Gerhard Schröder)

  • SL3

    Ohne verlässliche Rahmenbedingungen keine Investitionen

  • SL4

    Die Naturgesetze entziehen sich der politischen Entscheidung

  • SL5

    Energiewende ist nicht zum Nulltarif zu haben

  • SL6

    Dauerhafte Subventionen führen zur unternehmerischen Hirnerweichung

„Potenzial- und Kosten-Nutzen-Analyse zu den Einsatzmöglichkeiten von Kraft-Wärme-Kopplung"

„Potenzial- und Kosten-Nutzen-Analyse zu den Einsatzmöglichkeiten von Kraft-Wärme-Kopplung Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie sowie Evaluierung des KWKG im Jahr 2014“ im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie:
Im Rahmen der Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz 2014 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eine Studie zu den Potenzialen sowie den Kosten und Nutzen der Kraft-Wärme-Kopplung in Auftrag gegeben, die im Oktober 2014 veröffentlicht wurde. Auf Basis dieser Ergebnisse wird die Novellierung des KWKG überprüft. Die beauftragen wissenschaftliche Institute (Prognos AG, Fraunhofer IFAM, IREES, BHKW-Consult) kommen darin zu dem Ergebnis, dass für den weiteren Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland große Potenziale vorliegen.

 

Mehr Informationen erfahren

Reinhard Schultz, Inhaber

      Persönlicher Zugang von
Reinhard Schultz zu sozialen Netzwerken.

Sprechen Sie mit uns

Rufen Sie uns an: +49 30 20059545
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bötzowstraße 10
D-10407 Berlin