• sl1

    Energie muss man ganzheitlich denken

  • Sl2

    „An Optionen ist gut, dass man sie hat“ (Gerhard Schröder)

  • SL3

    Ohne verlässliche Rahmenbedingungen keine Investitionen

  • SL4

    Die Naturgesetze entziehen sich der politischen Entscheidung

  • SL5

    Energiewende ist nicht zum Nulltarif zu haben

  • SL6

    Dauerhafte Subventionen führen zur unternehmerischen Hirnerweichung

Managerkreis der Friedrich Ebert Stiftung

Im Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung engagieren sich Führungskräfte des oberen und mittleren Managements, die sich der sozialen Demokratie verbunden fühlen. Als Beratungs- und Dialogforum bietet er Managern, Unternehmern sowie Vertretern aus Wirtschaftsverbänden und der Politik die Möglichkeit, sich auszutauschen, ihren unternehmerischen Sachverstand und betriebliche Erfahrungen in den wirtschaftspolitischen Diskurs einzubringen.

2007 - 2008:

Unterstützung des Energiepolitischen Dialogs in Europa für die FES.

Seit 2010:

Mitglied des Steering Komitees des Managerkreises der FES.

Reinhard Schultz, Inhaber

      Persönlicher Zugang von
Reinhard Schultz zu sozialen Netzwerken.

Sprechen Sie mit uns

Rufen Sie uns an: +49 30 20059545
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dorotheenstraße 35
D-10117 Berlin