• sl1

    Energie muss man ganzheitlich denken

  • Sl2

    „An Optionen ist gut, dass man sie hat“ (Gerhard Schröder)

  • SL3

    Ohne verlässliche Rahmenbedingungen keine Investitionen

  • SL4

    Die Naturgesetze entziehen sich der politischen Entscheidung

  • SL5

    Energiewende ist nicht zum Nulltarif zu haben

  • SL6

    Dauerhafte Subventionen führen zur unternehmerischen Hirnerweichung

Der Unternehmer

1994 - 2009:
Mitglied des Deutschen Bundestages

seit 1994:

Gründer und Eigentümer der Schultz Projekt Consult

1985 - 1996

Deutsche Projekt Union,

Geschäftsführender Gesellschafter

  • Gründung und Aufbau der Gesellschaft
  • Entwicklung von Standards für Raum- und Umweltverträglichkeitsprüfungen in Deutschland
  • Entwicklung von Standards für kommunale und regionale Energieversorgungskonzepte in Deutschland
  • Entwicklung und Standards für Technologiefolgensabschätzung in Deutschland
  • Entwicklung von Standards für die Projektsteuerung komplexer Anlagen
  • Aufbau eines Unternehmensschwerpunkts Unternehmens- und Kommunalberatung
  • Durchführung zahlreicher Projekte für private und öffentliche Kunden auf dem Gebiet der Abfallwirtschaft, der Energiewirtschaft, der Infrastrukturplanung im In- und Ausland
  • Unterstützung von Genehmigungsverfahren auf Seiten der Genehmigungsbehörde
    oder des Projektträgers auf den Gebieten der Ver- und Entsorgung (Stromversorgung, Entsorgung von Siedlungs- und Industrieabfällen, Begleitung des Genehmigungsverfahrens Schacht Konrad für die Landesregierung Niedersachsen).
  • Projekte der Regionalentwicklung (z.B. Ansiedlung der Teststrecke von Mercedes-Benz im Emsland

1982 - 1985

Kommunalverband Ruhrgebiet,

Leiter der Grundsatzabteilung

  • Forschungsreihe “Strukturwandel im Ruhrgebiet“
  • Abfallwirtschaft, einschließlich „Abfallbeseitigungsgesellschaft Ruhrgebiet“
  • „Ortszeit Ruhr - Kulturzeitschrift für das Ruhrgebiet“
  • Gründung einer Kunsthochschule Ruhrgebiet in Essen

1980 - 1982

Innovations- und Technologietransferzentrum der Hochschulen des Ruhrgebiets

  • Verwertung von Forschungsergebnissen in Unternehmen und Verwaltung
  • Beitrag der Hochschulen zum Strukturwandel

Reinhard Schultz, Inhaber

      Persönlicher Zugang von
Reinhard Schultz zu sozialen Netzwerken.

Sprechen Sie mit uns

Rufen Sie uns an: +49 30 20059545
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dorotheenstraße 35
D-10117 Berlin